Tobias

Tobias bekam mit 6 Jahren zur Einschulung ein Aquarium geschenkt, das mit
Platys und Guppys besetzt war.
Mit 12 Jahren beschäftigte er sich erstmals mit der Vererbung der
Grundfarben beim Guppy.
Nach dem Auszug aus dem Elternhaus - zum Anfang seiner Berufsausbildung - kam er

zu seinem ersten Wildguppystamm.
Nach der Ausbildung und dem Wehrdienst, zu Beginn seines Studiums Anfang des Jahres 2004,
beschäftigte sich Tobias an Hand dieses Wildguppystammes erstmals intensiver
mit der Vererbung der Deckfarben beim Guppy.
Durch diese Beschäftigung entdeckte er den Reiz gezielter und planvoller
Guppyzucht für sich.

Er verschrieb sich züchterisch dem Standard der Obenschwerter und der
Erforschung und Beschäftigung mit der Deckfarbengenetik im Allgemeinen.

 

Er schreibt über sich selbst:
Mich fasziniert beim Guppy seine gute Vermehrbarkeit, die Frohwüchsigkeit
und die, durch seine phänotypische Variabilität bedingten, kreativen
Möglichkeiten in der Zucht.

Aus ästhetischem Blickwinkel begeistern mich grundsätzlich bunte, muster- und farbenreiche
Guppys mehr als einfarbige.

Aktuell haben es mir aber auch American Pink White Triangel (blond), sowie Full Platinum White Triangel (Grau & Blond) mit ihrer dezent-schnörkelosen Eleganz angetan.

Von den verschiedenen Standards gefallen mir neben den Obenschwertern und anderen Schwertflossern auch alle Kurzflosser sowie wildformnahen Guppys.

Großflosser sprechen mich hingegen nur an, wenn sie ausgewogen und elegant proportioniert sind. Plumpe und schwerfällige
Proportionen und Bewegungsabläufe entsprechen nicht meinem Schönheitsempfinden.

In seiner Anlage findet man neben verschiedenen Obenschwertstämmen auch Mosaic Triangel und  die oben genannten einfarbig weißen Triangel.

Daneben erhält er einige selten gewordene Grundfarben als Erhaltungszucht. Hier genannt seien:

Europäisch Blau (rr), Hellblau (r³r³), Lutino (wrea =  "wine-red-eyed-albino").

Auf den ersten Blick wird schon anhand der Auswahl seiner Stämme und
Beckengröße & Anzahl deutlich, dass es ihm nicht um Ausstellungshochzucht
mit maximalem Show-Erfolg geht, als viel mehr, um das effiziente Ausüben
eines vielfältig-anspruchsvollen Hobbys.

 
Tobis Blog